CDU setzt sich mit Erfolg für schnellere Sanierung der Weddigenstraße ein

Auf der jüngsten Klausurtagung haben sich die Mitglieder der CDU-Fraktion einstimmig dafür ausgesprochen, dass mit den konkreten Planungen und Ausschreibungen der Weddigenstraße bereits im Jahr 2017 begonnen werden soll. Seitens der Stadt Nordhorn war vorgesehen, dass die notwendigen Mittel in Höhe von 240.000 EUR für die Sanierung erst 2018 bereitgestellt werden. Die Mittelbereitstellung im Jahr 2018 würde jedoch bedeuten, dass Verträge und Ausschreibungen erst nach dem Beschluss des Haushaltes 2018 erfolgen könnten. Je nachdem, wie lange die Genehmigung des Haushaltes dann dauert, wäre ein Baubeginn erst spät im Jahr 2018 möglich.  mehr…

Andre Mülstegen bleibt Vorsitzender

 

Der neue Vorstand v.l.n.r:  Marc Gottschlag, Andre Mülstegen, Susanne Dittmann

Der neue Vorstand v.l.n.r: Marc Gottschlag, Andre Mülstegen, Susanne Dittmann

Andre Mülstegen bleibt Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Nordhorn. Diese Entscheidung haben die Mitglieder der Nordhorner CDU auf der Mitgliederversammlung kürzlich im Hotel Inside getroffen. Mülstegen wird, wie in den vergangenen zwei Jahren, von den beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Susanne Dittmann und Marc Gottschlag unterstützt. Mülstegen ist Schulleiter in Nordhorn und gleichzeitig Fraktionsvorsitzender der 15-Köpfigen CDU-Fraktion im Nordhorner Stadtrat.
Mülstegen blickte vor seiner Wiederwahl in seinem Rechenschaftsbericht auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Für die CDU Nordhorn seien es zwei intensive Jahre gewesen, die am 11. September 2016 in den Kommunalen mündeten. mehr…

CDU Nordhorn informiert sich bei den Anwohnern der Weddigenstraße über den Zustand der Straße

Weddigenstrasse

Die Steine sind herausnehmbar! Die Politiker Bernhard Alferink, Gert Lödden, Susanne Dittmann und Andre Mülstegen im Gespräch mit den Bürgern.

„Katastrophaler Zustand" der Straße
Die CDU Nordhorn hat sich kürzlich im Gespräch mit ca. 20 Anwohnern der Weddigenstraße (nähe Pestalozzistr.) getroffen und den Ausbauzustand der Weddigenstraße in Augenschein genommen. Die Straße wurde Anfang der 50er Jahre gepflastert – seitdem wurden keine nennenswerten Sanierungen durchgeführt. Die Anwohner haben deshalb kein Verständnis, dass die Mittel für eine Sanierung erst in der mittelfristigen Finanzplanung für das Jahr 2018 vorgesehen seien. Die Stadt Nordhorn kalkuliert die Kosten einer Sanierung dort mit 225.000 EUR.
In der Folge der fehlenden Sanierung mehr…

Sportlandschaft für die CDU Nordhorn bedeutender Standortfaktor – „Eissport in Nordhorn erhalten“.

Kandidatinnen und Kandidaten der Nordhorn CDU besuchen die Eissporthalle

Kandidatinnen und Kandidaten der Nordhorn CDU besuchen die Eissporthalle

Im aktuellen Wahlprogramm der CDU Nordhorn nimmt die Weiterentwicklung der Sportstadt Nordhorn eine große Rolle ein. Aus Sicht von Johannes Huesmann, der dem Arbeitskreis „Sport“ als Moderator vorstand, bietet die Stadt Nordhorn mit den verschiedenen Sportmöglichkeiten und zahlreichen Vereinen ein hohes Niveau zur sportlichen Betätigung für die Nordhorner Bürgerinnen und Bürger.  mehr…

Nordhorn 2020 – Generationenfreundliche Stadt mit Zukunft

industry-798642_1920-1200x458CDU stellt Ziele der Stadtentwicklung der künftigen Jahre vor
Wie sieht Nordhorn im Jahre 2020 aus? Mit dieser Frage hat sich der CDU-Arbeitskreis Stadtentwicklung beschäftigt. Die Mitglieder der CDU Nordhorn haben zur Beantwortung dieser Frage Thesen in drei wesentlichen Bereichen des künftigen Miteinanders in der Kreisstadt formuliert. Nach Meinung der CDU Nordhorn werden in den künftigen Jahren in den Bereichen Wohnen, Infrastruktur und Landwirtschaft wesentliche Weichen zu stellen sein.
Die CDU hat ihre Standpunkte zu diesen Punkten im Wahlprogramm „Mehr Ideen. Mehr Handeln. Mehr Nordhorn“ zusammengefasst.  mehr…

Ein „Familienvertrag“ für Nordhorn – CDU stellt den Programmentwurf für die „Soziale Stadt Nordhorn“ vor.

adult-17329Die CDU stellte im Rahmen einer Präsentation den Arbeitsentwurf „Soziale Stadt Nordhorn“ für ihr Kommunalwahlprogramm 2016 vor. Inhalt dieses Entwurfes sind die Familien, Jugend, Senioren und  Integrationspolitik.
Aus Sicht der CDU soll die Familie in den kommenden fünf Jahren dabei im Mittelpunkt ihrer Politik stehen. Sie will die Familien in Nordhorn über einen symbolischen „Familienvertrag“ in ihren vielfachen Aufgaben aktiv unterstützen und stärken. Konkret sollen dabei die Elternbeiträge in Kitas und Krippen familienfreundlich und nachhaltig gesenkt werden. mehr…

CDU Nordhorn bereitet Kommunalwahl vor

Bildschirmfoto 2016-05-25 um 19.08.04Auf der kommenden Mitgliederversammlung beschließt die CDU Nordhorn ihr Kommunalwahlprogramm und die Wahllisten. Das Programm kann in der Geschäftsstelle vorab bekommen werden oder fordern Sie es unter info@cdu-nordhorn.de an!

CDU: Freies WLAN in der City von Nordhorn kommt!

wifi-640404_1920Bemühungen der NVB werden unterstützt
Seit etwa 1 1⁄2 Jahren fordert die CDU-Gruppe im Rat der Stadt Nordhorn, und die Jugendorganisation Junge Union (JU), ein kostenloses WLAN-Angebot in der Nordhorner Innenstadt zu installieren. Die CDU-Kommunalpolitiker sehen darin ein wichtiges Marketing-Instrument zur Förderung der Attraktivität der Kreisstadt und auch als Dienst am Kunden. Sie verweisen gleichzeitig auf die Erfolge anderer Städte, die bereits für einen flotten Internetzugang gesorgt haben. mehr…

Finanz- und Haushaltspolitik – nachhaltig und generationengerecht gestalten

euro-1159935_1280Im Rahmen der Programmarbeit zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2016 legt der Arbeitskreis „Finanz- und Haushaltspolitik" der Nordhorner CDU einen ersten Entwurf für die künftige städtische Finanz- und Haushaltspolitik vor. Bei der Präsentation fand das Arbeitskreisergebnis große Zustimmung der Mitglieder. Schließlich soll die Konsolidierung des städtischen Haushalts, für den sich die Nordhorner CDU bereits in der laufenden Ratsperiode massiv eingesetzt hat und der Schuldenabbau fortgeführt werden. mehr…

CDU-Gruppe begrüßt Ratsbeschluss zum Grundstücksverkauf in Klausheide

chicks-7322_1920Der Rat der Stadt Nordhorn hat in seiner gestrigen Sitzung dem Verkauf einer etwa 26.000 qm großen Gewerbefläche im Gewerbegebiet „A 31-Nordhorn-Klausheide Nord“ mit den Stimmen der SPD/Fraktion und der CDU-Gruppe mit großer Mehrheit zugestimmt. Mit diesem Beschluss ist eine Empfehlung der städtischen Wirtschaftsförderung unterstützt worden.
Neben der in der Ratssitzung von ihrem Vorsitzenden Andre Mülstegen vorgetragenen Gründen für die Zustimmung zu diesem Grundstücksverkauf mehr…

Seite 1 von 3512345...102030...Letzte »