Albert Stegemann, MdB beim Bürgergespräch NOH-Nord

„Aus der Hauptstadt in den Norden Nordhorns“ lautete die Überschrift des kürzlich durchgeführten Bürgergesprächs mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann. Über 40 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des CDU Ortsverbands Nordhorn-Nord nach Bimolten und diskutierten gut drei Stunden in lockerer Runde mit dem hiesigen Abgeordneten.
Zu Beginn berichtete Albert Stegemann, MdB über seine Arbeit und die aktuellen in Berlin diskutierten Themen. Schwerpunkt dabei mehr…

CDU: Freies WLAN ausbauen

Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Nordhorn setzt sich für einen Ausbau des vorhandenen WLAN Netzes in der Kreisstadt aus. Dafür wurde kürzlich ein entsprechender Antrag bei der Stadtverwaltung eingereicht, der im Rahmen der nächsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus (WTA) diskutiert wird.
„Aus unserer Sicht sollte die Stadt mit Hilfe eines Förderprogrammes, welches vom Land Niedersachsen mit Unterstützung des Breitbandkompetenzzentrum angelegt hat, nutzen", so Gert Lödden, Fraktionsgeschäftsführer und Vorsitzender des WTA. mehr…

Wohnen in Nordhorn – Leerstand oder Mangel an Raum?

Mit dem Wohnraumversorgungskonzept hat die Grafschaft Bentheim der Verwaltung und der Politik ein Gutachten vorgelegt, das künftige Einwohnerzahlen und Wanderungsbewegungen in der Grafschaft abbildet und konkrete Schlüsse für die Bedarfe und Entwicklungsmöglichkeiten der Stadt Nordhorn in den Bereichen des Wohnens ermöglicht.
Wir laden Sie daher ein, am Donnerstag, den 6. April 2017 um 19.30 Uhr im In-Side-Hotel, Bernhard-Niehues-Straße 12, 48529 Nordhorn, einen Blick auf die Zukunft des Wohnens in Nordhorn zu werfen.  mehr…

CDU-Ortsverband Nordhorn-West besucht die Waldschule

Vor Kurzem hat der Vorstand der CDU Nordhorn-West die Waldschule besucht. Dem CDU-Ortsverband ist ein reger Austausch mit den Schulen, Vereinen, Unternehmen und Institutionen ein besonderes Anliegen. Die Schulleiterin Frau  Klemp informierte die CDU-Vertreter vor Ort über die räumliche Unterbringung, das pädagogische Konzept, die Verkehrssituation und die Ganztagsbetreuung. mehr…

Zukunft der verkaufsoffenen Sonntage in Nordhorn gefährdet?

CDU ist in Sorge um den Einzelhandelsstandort Nordhorn während des Holschenmarktes und des „Nordhorner Oktobers“
Mit Sorge hat die CDU Nordhorn die Information aufgenommen, dass von der Stadt Nordhorn im Jahr 2017 keine verkaufsoffenen Sonntage zu gelassen werden sollen. Die Stadt reagiere damit auf die angeblich unklare Rechtslage und bezieht sich dabei auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Osnabrück aus dem Januar, welche dazu geführt hatte, dass der „Nordhorner Neujahrsgruß“ und damit der verkaufsoffene Sonntag nicht wie geplant stattfinden konnte. VVV und Geschäftsleute hatten bereits in Werbung investiert und bleiben nun auf den Kosten sitzen!“, so der Fraktionsvorsitzende Andre Mülstegen gegenüber den GN. mehr…

CDU setzt sich mit Erfolg für schnellere Sanierung der Weddigenstraße ein

Auf der jüngsten Klausurtagung haben sich die Mitglieder der CDU-Fraktion einstimmig dafür ausgesprochen, dass mit den konkreten Planungen und Ausschreibungen der Weddigenstraße bereits im Jahr 2017 begonnen werden soll. Seitens der Stadt Nordhorn war vorgesehen, dass die notwendigen Mittel in Höhe von 240.000 EUR für die Sanierung erst 2018 bereitgestellt werden. Die Mittelbereitstellung im Jahr 2018 würde jedoch bedeuten, dass Verträge und Ausschreibungen erst nach dem Beschluss des Haushaltes 2018 erfolgen könnten. Je nachdem, wie lange die Genehmigung des Haushaltes dann dauert, wäre ein Baubeginn erst spät im Jahr 2018 möglich.  mehr…

Andre Mülstegen bleibt Vorsitzender

 

Der neue Vorstand v.l.n.r:  Marc Gottschlag, Andre Mülstegen, Susanne Dittmann

Der neue Vorstand v.l.n.r: Marc Gottschlag, Andre Mülstegen, Susanne Dittmann

Andre Mülstegen bleibt Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Nordhorn. Diese Entscheidung haben die Mitglieder der Nordhorner CDU auf der Mitgliederversammlung kürzlich im Hotel Inside getroffen. Mülstegen wird, wie in den vergangenen zwei Jahren, von den beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Susanne Dittmann und Marc Gottschlag unterstützt. Mülstegen ist Schulleiter in Nordhorn und gleichzeitig Fraktionsvorsitzender der 15-Köpfigen CDU-Fraktion im Nordhorner Stadtrat.
Mülstegen blickte vor seiner Wiederwahl in seinem Rechenschaftsbericht auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Für die CDU Nordhorn seien es zwei intensive Jahre gewesen, die am 11. September 2016 in den Kommunalen mündeten. mehr…

CDU Nordhorn informiert sich bei den Anwohnern der Weddigenstraße über den Zustand der Straße

Weddigenstrasse

Die Steine sind herausnehmbar! Die Politiker Bernhard Alferink, Gert Lödden, Susanne Dittmann und Andre Mülstegen im Gespräch mit den Bürgern.

„Katastrophaler Zustand" der Straße
Die CDU Nordhorn hat sich kürzlich im Gespräch mit ca. 20 Anwohnern der Weddigenstraße (nähe Pestalozzistr.) getroffen und den Ausbauzustand der Weddigenstraße in Augenschein genommen. Die Straße wurde Anfang der 50er Jahre gepflastert – seitdem wurden keine nennenswerten Sanierungen durchgeführt. Die Anwohner haben deshalb kein Verständnis, dass die Mittel für eine Sanierung erst in der mittelfristigen Finanzplanung für das Jahr 2018 vorgesehen seien. Die Stadt Nordhorn kalkuliert die Kosten einer Sanierung dort mit 225.000 EUR.
In der Folge der fehlenden Sanierung mehr…

Sportlandschaft für die CDU Nordhorn bedeutender Standortfaktor – „Eissport in Nordhorn erhalten“.

Kandidatinnen und Kandidaten der Nordhorn CDU besuchen die Eissporthalle

Kandidatinnen und Kandidaten der Nordhorn CDU besuchen die Eissporthalle

Im aktuellen Wahlprogramm der CDU Nordhorn nimmt die Weiterentwicklung der Sportstadt Nordhorn eine große Rolle ein. Aus Sicht von Johannes Huesmann, der dem Arbeitskreis „Sport“ als Moderator vorstand, bietet die Stadt Nordhorn mit den verschiedenen Sportmöglichkeiten und zahlreichen Vereinen ein hohes Niveau zur sportlichen Betätigung für die Nordhorner Bürgerinnen und Bürger.  mehr…

Nordhorn 2020 – Generationenfreundliche Stadt mit Zukunft

industry-798642_1920-1200x458CDU stellt Ziele der Stadtentwicklung der künftigen Jahre vor
Wie sieht Nordhorn im Jahre 2020 aus? Mit dieser Frage hat sich der CDU-Arbeitskreis Stadtentwicklung beschäftigt. Die Mitglieder der CDU Nordhorn haben zur Beantwortung dieser Frage Thesen in drei wesentlichen Bereichen des künftigen Miteinanders in der Kreisstadt formuliert. Nach Meinung der CDU Nordhorn werden in den künftigen Jahren in den Bereichen Wohnen, Infrastruktur und Landwirtschaft wesentliche Weichen zu stellen sein.
Die CDU hat ihre Standpunkte zu diesen Punkten im Wahlprogramm „Mehr Ideen. Mehr Handeln. Mehr Nordhorn“ zusammengefasst.  mehr…

Seite 1 von 3512345...102030...Letzte »