Gute Stimmung beim Spargelessen der Nordhorner CDU

Zum 3. Mal veranstaltete die Nordhorner CDU in diesem Jahr ihr Spargelessen bei Bonke. Diesjähriger Gastredner war Reinhold Hilbers MdL, der aus der aktuellen Landespolitik in Hannover berichtete. Nach der Begrüßung und dem Essen gab der Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzende Andre Mülstegen einen Einblick in die Nordhorner Politik. Die CDU-Fraktion im Stadtrat sei gut positioniert und starte immer wieder vielfältige Initiativen, die Stimmung in der Faktion sei sehr gut.
Im Anschluss berichtete Reinhold Hilbers: Noch nie sei die Unterrichtsversorgung in Niedersachsen so schlecht gewesen wie zur Zeit. Hier habe Rot-Grün schlicht geschlafen und es versäumt, Gegenmaßnahmen gegen den drohenden Unterrichtsausfall zu erreichen.  Auch auf die Wirtschafts- und Finanzpolitik ging er ein: Trotz enormer Steuermehreinnahmen würde Rot-Grün die Schulden nicht nachhaltig zurückführen. Im Gegenteil: Es wurden massiv Leute für den Verwaltungsapparat eingestellt, Aufgaben würden erweitert statt abgebaut. Investitionen für die Zukunft würden verschleppt bzw. nicht getätigt: Noch nie wurde in einem Landeshaushalt mit derart hohen Einnahmen so wenig investiert. Damit verschlechtere man die Chancen der nachfolgenden Generationen, so Hilbers.
Nach 2 Stunden ging man gut versorgt mit Essen und Informationen nach Haus.