CDU Nordhorn arbeitet am Wahlprogramm

Die CDU Nordhorn bereitet sich auf die Kommunalwahl 2021 vor. Zu diesem Zweck werden verschiedene Arbeitskreise gegründet, die an der Erstellung des Wahlprogrammes mitwirken. Neben Parteimitgliedern möchte die CDU auch interessierte Bürgerinnen und Bürger in diese Arbeit einbinden.

Wer Interesse an der Mitarbeit am Wahlprogramm der CDU Nordhorn hat, kann sich beim Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Denis Herold unter der Telefonnummer 05921-81 91 58 0 bzw. per E-Mail unter Denis.Herold@rat.nordhorn.de melden. Die Arbeitskreise werden in verschiedenen Sitzungen aktuelle Themen besprechen und beraten, wie die Entwicklung Nordhorns in den nächsten Jahren aussehen soll. Das Wahlprogramm ist die Basis für die Arbeit in der zu wählenden CDU-Fraktion und daher für die Partei und die neue Fraktion von besonderer Bedeutung. “Ziel der Bürgerbeteiligung ist es, ein möglichst praxisnahes, ausgewogenes und breit aufgestelltes Wahlprogramm zu erstellen“, so Herold. “Eine Anmeldung zur Mitarbeit kann je nach eigenen Interessen zu einem oder mehreren Arbeitskreisen erfolgen", ergänzen Susanne Dittmann und Knut Bischof, stellvertretende Vorsitzende der CDU Nordhorn.
Folgende Arbeitskreise hat die CDU geplant:
Finanzen, Kultur, Schule, Stadtentwicklung, Soziales-Jugend-Familie-Integration, Sport, Umweltschutz, Verkehr, Wirtschaft-Tourismus, Digitalisierung, Sicherheit-Ordnung.
Die Arbeitskreise starten voraussichtlich im November (unter Berücksichtigung aller Corona-Regeln) mit ihrer Arbeit. Die konkreten Termine werden nach Anmeldung mitgeteilt.