Stadt fällt Bäume an der Freiherr-von-Stein-Realschule

Die Stadt Nordhorn hat sich die Befreiung von der Baumschutzsatzung genehmigt, um 4 Bäume auf dem Gelände an der Schulstraße zu fällen.
Dieses geschieht, da die Verwaltung plant, im Juli mit dem umstrittenen Neubau für die Frensdorfer Hauptschule zu beginnen.
Allerdings ist noch keine Baugenehmigung erteilt, die die Rechtsgrundlage für diese Fällaktion wäre, bestätigen Fachjuristen.
Die Verwaltung gibt laut GN zu, formaljuristisch gegen geltende Vorschriften verstoßen zu haben.
„Falls dieses bewusst oder unbewusst geschehen ist", so die CDU-Vorsitzende, „lässt es die Verwaltung nicht im besten Licht erscheinen."
Der Bürger fragt sich „darf auch ich Bäume fällen, wenn ich noch keine Baugenehmigung habe?"

Artikel der Grafschafter Nachrichten (GN)