CDU-Gruppe begrüßt Ratsbeschluss zum Grundstücksverkauf in Klausheide

chicks-7322_1920Der Rat der Stadt Nordhorn hat in seiner gestrigen Sitzung dem Verkauf einer etwa 26.000 qm großen Gewerbefläche im Gewerbegebiet „A 31-Nordhorn-Klausheide Nord“ mit den Stimmen der SPD/Fraktion und der CDU-Gruppe mit großer Mehrheit zugestimmt. Mit diesem Beschluss ist eine Empfehlung der städtischen Wirtschaftsförderung unterstützt worden.
Neben der in der Ratssitzung von ihrem Vorsitzenden Andre Mülstegen vorgetragenen Gründen für die Zustimmung zu diesem Grundstücksverkauf mehr…

Ergebnisse aus dem CDU-Arbeitskreis Umwelt, Verkehr und öffentliche Sicherheit: Vorhandenes Potenzial nutzen und ausbauen

forest-947707_1920Im Arbeitskreis Umwelt, Verkehr und öffentliche Sicherheit der CDU Nordhorn haben sich Parteimitglieder unter dem Moderater Gert Lödden, stellv. Vorsitzender der JU Nordhorn, zusammengefunden und darüber diskutiert, wie sich die CDU Nordhorn in diesen wesentlichen Bereichen der Kommunalpolitik in den nächsten Jahren aufstellen wird.
Der Arbeitskreis wird verschiedene Ideen und Arbeitsergebnisse in die  Informationsveranstaltung für Mitglieder am 22. April 2016 einbringen. Das Wahlprogramm der CDU wird am 28. Mai 2016 endgültig verabschiedet und dient als Basis sowohl für die Kommunalwahl als auch für die inhaltliche Ausrichtung der CDU Fraktion in den nächsten Jahren. mehr…

CDU: Kultur wichtiger Standortfaktor, Bildung sichert Zukunft

kids-1093758_1920Ergebnisse aus dem CDU-Arbeitskreis Kultur und Schule
Nach Ansicht der Nordhorner CDU gilt, das hohe Niveau kultureller Arbeit in Nordhorn zu erhalten und weiter zu entwickeln. Gleichzeitig müssen die Bereiche Schule, Bildung und Ausbildung auch in der Zukunft im Zentrum der städtischen Kommunalpolitik stehen, denn sie sind die Grundlage für die Zukunfts- und Entwicklungsfähigkeit von Nordhorn.
Nach mehreren Sitzungen eines vom CDU-Stadtverband Nordhorn gebildeten Arbeitskreises Kultur und Schule zur Erarbeitung der CDU-Vorstellungen zur künftigen Kultur- und Schulpolitik gibt nunmehr mehr…

Oberste Priorität: Wirtschaft stärken, Tourismus ausbauen – CDU legt erste Ergebnisse für „Wahlprogramm 2020“ vor

industry-798642_1920Der CDU-Stadtverband Nordhorn hat zu Beginn des Kommunalwahljahres 2016 Arbeitskreise zu sieben verschiedenen kommunalpolitischen Themenschwerpunkten gegründet. Viele ihrer Mitglieder erklärten sich zur Mitarbeit bereit. Deren Aufgabe ist es, ein „Nordhorner Kommunalprogramm 2020“ zu entwickeln, das Thesen und Ziele formulieren soll, die die neu gewählte CDU-Fraktion ab Herbst 2016 bis 2021 im künftigen Rat der Stadt umsetzen soll. Auf einem Programm-Parteitag am 22. April werden dann die Vorschläge der einzelnen Arbeitskreise verabschiedet.
Inzwischen hat der aus Parteimitgliedern bestehende Arbeitskreis „Wirtschaft und Tourismus“ seine Beratungsergebnisse vorgelegt. mehr…

CDU Nordhorn stellt Umfrageergebnisse der Bürgerbefragung vor

Bildung für Nordhorner Bürger laut Umfrage der CDU besonders wichtiges Thema kleinArbeit und Wirtschaft, Bildung, Naherholung und Umwelt und Familienfreundlichkeit wichtigste Themen für Nordhorner Bürger
Die CDU Nordhorn hat in den letzten Monaten alle Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt angesprochen, sich an der großen Bürgerbefragung zu beteiligen. Nachdem die Umfrage im Herbst 2015 zu Ende ging, wurden die vergangenen Monate nach Aussage vom Stadtverbandsvorsitzenden Andre Mülstegen dazu genutzt, die Fragebögen auszuwerten und diese Ergebnisse  in das aktuelle Wahlprogramm einfließen zu lassen.  mehr…

Unsere Umfrage. Hier sind die Ergebnisse!

IMG_6791Im vergangenem Sommer und Herbst hat die Nordhorn CDU mit vielen Bürgerinnen und Bürgern gesprochen. Hier sind die Ergebnisse:

 

mehr…

CDU lehnt Abholzung von Waldfläche am Almelokanal ab!

trail-779614_1920Die CDU lehnt die Pläne der Stadtverwaltung und der SPD ab, einen Waldstreifen entlang der Umgehungsstraße, zwischen der Waldstraße und dem Almelokanal zugunsten einer Betriebserweiterung abzuholzen. Mit dieser Maßnahme würde einer der letzten naturnahen Grünbereiche des Stadtteils Blanke zerstört, so der CDU Ortsvorsitzende Michael Rilke. Trotz der Nähe zum Gewerbegebiet an der Charlottenstraße hat dieser Bereich heute einen hohen Aufenthaltswert für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil. Durch die Pläne von Stadtverwaltung und SPD würde die Attraktivität dieses Natur- und Freizeitbereiches zunichte gemacht.
mehr…

CDU Nordhorn diskutiert „Zukunftsprogramm Nordhorn 2020" – Mülstegen und Lödden: „Offene Diskussion mit Bürgern und Fachleuten“

12687854_1294135343936976_3575696410164118569_nIm Mittelpunkt der Parteiarbeit der nächsten Wochen steht bei der CDU Nordhorn die Diskussion des Wahlprogrammes Nordhorn 2020. Ziel ist es dabei, Thesen und Ziele zu formulieren, die die neu zu wählende CDU-Fraktion in den Jahren 2016 – 2021 im Nordhorner Stadtrat umsetzen soll.
Ein Wunsch der CDU-Parteiführung bei diesem Prozess ist es, noch näher an den Nordhorner Bürgern zu sein. mehr…

Infoveranstaltung zum Wolf der Nordhorner CDU erweckt großes Interesse

12491982_1280422948641549_2653168096796595855_oDie CDU-Ortsverbände Nordhorn-Mitte-Ost und Nordhorn-Nord hatten zu einer Informationsveranstaltung unter dem Stichwort „Wölfe in Nordhorn?“ eingeladen. Rund 60 interessierte Bürger lockte das Thema zum Stammvater der Haushunde an. Darunter viele Landwirte, Hobbytierzüchter und Jäger. Als Referenten standen „Wolfsberater“ Reinhold Gosejacob und der Leiter des Veterinäramtes des Landkreises Grafschaft Bentheim,  Dr. Hermann Kramer, zur Verfügung.
Zur Beginn der Veranstaltung war Ingrid Thole, Ortsvorsitzende der CDU-Mitte-Ost positiv überrascht von der großen Resonanz und freute sich, dass man ein Thema aufgegriffen habe, dass anscheinend vielen unter den Nägeln brenne. mehr…

Kloster Frenswegen als Ort der „gelebten Ökumene“ halten und weiter ausbauen

3312_orgZum Jahresabschluss trafen sich die Vorstände aller Verbände und Vereinigungen der Nordhorner CDU sowie die CDU-Ratsfraktion kürzlich im Kloster Frenswegen um sich von Heinz Hemmers, Mitglied im Förderverein des Kloster Frenswegens, über die aktuellen Entwicklungen und künftigen Herausforderungen des Kloster Frenswegen zu informieren.
Beeindruckend zeigten sich die rund 25 anwesenden Christdemokraten von der Entwicklung des Klosters als Tagungs- und Begegnungszentrum in den vergangenen Jahren. mehr…