Michael Rilke: „Bildung sichert Zukunft!“

rilkeneu„Bildung sichert die Zukunft“, so  lautete ein Schwerpunktthema im  Stadtwahlprogramm der Nordhorner CDU für die Wahlperiode bis 2011. Damit hat die CDU die Schulpolitik zu einem ihrer zentralen Themen in der Nordhorner Stadtpolitik gemacht. Mit der Aufstellung einer verlässlichen Schulentwicklungsplanung biegt die Stadt jetzt auf die „Zielgerade“ der Schulpolitik in dieser Ratsperiode ein.  Mit zwei Gymnasien sowie drei Standorten von Haupt- und Realschulen ist für die Schülerinnen und Schüler ein gutes Angebot bei den weiterführenden Schulen entstanden und mindestens mittelfristig gesichert. Im Grundschulbereich ist es nach jahrelangen Diskussionen und Suchen gelungen, einen eigenen Standort für ein stadtweites Montessoriangebot zu finden und im gleichen Zug durch ein Kooperationsmodell eine Zukunftsperspektive für die Astrid-Lindgren-Förderschule zu ermöglichen. Gleichzeitig mussten allerdings mit der Schließung der traditionsreichen Burgschule und der Elisabethschule auch erste schmerzliche Entscheidungen getroffen werden, die den stark zurückgehenden Schülerzahlen geschuldet sind. Bei den jetzt noch anstehenden Beratungen und Entscheidungen zur Schulstrukturplanung wird es darum gehen auch im Grundschulbereich, unter Berücksichtigung der zurückgehenden Schülerzahlen mindestens mittelfristig Schulstandorte verlässlich zu sichern. Die Grundsätze eines wohnortnahen, aber auch gleichzeitig hohen qualitativen Angebotes bleiben dabei für die CDU verbindlich.  Die Tatsache das inzwischen fast alle Grundschulen, sowie bereits zwei der Haupt- und Realschulstandorte Ganztagsangebote für ihre Schülerinnen und Schüler vorhalten, ist eine enorme Qualitätssteigerung der Nordhorner Schullandschaft, die nur durch den großen persönlichen Einsatz der Kollegien, der Schulleitungen und Eltern aber auch des finanziellen Engagements der Stadt  möglich wird. Vor dem Hintergrund, das dieses flächendeckende Ganztagsangebot einhelliger Wunsch der Politik in Nordhorn war, bleibt auch zu prüfen, inwieweit die Stadt als Träger die Schulen im organisatorischen Bereich unterstützen und entlasten kann ohne dabei das Land aus der Verantwortung zu nehmen. Bildung sichert Zukunft " Nordhorn ist in Sachen Bildung auf dem Weg und viele arbeiten daran mit.

Ihr

Michael Rilke

Vorsitzender der Nordhorner CDU