CDU Nordhorn-West für Rad- und Fußweg an der Losserstraße

Artikel der Grafschafter Nachrichten vom 12.12.2001:

Aufgrund der jüngsten Verkehrsentwicklung im Nordhorner Gewerbe- und Industriepark (GIP) hält der CDU-Ortsverband Nordhorn-West die Schaffung eines komibinierten Rad- und Fußweges an der Losserstraße vor dringlich. Nach Meinung des Ortsvorstandes hat insbesondere durch die Eröffnung des Lidl-Supermarktes an dieser Straße der Radfahrer- und Fußgängerverkehr stark zugenommen. Außerdem befinden sich an dieser Straße Trainingsplätze des Sportvereins VfL-Weiße Elf. Zahlreiche Schüler dieses Vereins benutzen als Fußgänger und Radfahrer diese Straße von und zur Sportplatzanlage am Ootmarsumer Weg. Die Radfahrer und Fußgänger sind vielen Kraftfahrern, die diese Straße häufig mit hohen Geschwindigkeiten benutzen, schutzlos ausgeliefert. Im übrigen ist die für die Verkehrsbewältigung im GIP bedeutungsvolle Losserstraße die einzige Straße in diesem Bereich ohne eigenen Rad- und Fußweg. Der CDU-Ortsvorstand Nordhorn-West befürchtet erhebliche Gefahren, denen durch den Bau eines eigenen Rad- und Fußweges vorgebeugt werden muss.