CDU-Fraktion Nordhorn: Innenstadt auf Barrierefreiheit prüfen!

Die Nordhorner CDU-Ratsfraktion stellte zur letzten Sitzung des Verkehrs- und Umweltausschusses einen Antrag, der die Stadtverwaltung dazu auffordert, sich mit dem Behindertenbeirat über die Barrierefreiheit in der Nordhorner Innenstadt auszutauschen. Der Antrag wurde vom Ausschuss einstimmig angenommen.
In einer vorherigen Ausschusssitzung gab es von der Vertretung des Behindertenbeirates den Hinweis, dass abgestellte Fahrräder und Verkaufsschilder sich als Hindernisse für behinderte Mitbürger darstellen. Dies war für die CDU-Fraktion im Nordhorner Stadtrat Anlass für den jetzt gestellten Antrag. Der Nordhorner CDU sei es ein wichtiges Anliegen, die Nordhorner Innenstadt weitestgehend barrierefrei zu gestalten. Entsprechend freut sich die CDU-Fraktion darüber, dass der Antrag im Ausschuss einstimmig angenommen wurde. Torsten Grossmann, von der CDU-Fraktion benannter sachkundiger Bürger im Verkehrs- und Umweltausschuss dazu: „Der Behindertenbeirat nimmt zwar regelmäßig zu den einzelnen Projekten der Stadt Stellung, uns ist es aber wichtig, die Nordhorner Innenstadt auch einmal in ihrer Gesamtheit auf ihre Barrierefreiheit zu untersuchen.“

 

Andre Mülstegen